Gymnastik - Aerobic
Sportjugend zeigte ihr Können
DJK-Abschluss-Turnen 2022 mit vielen Gruppen und der Kindernarrhalla
Nach dreijähriger Pause demonstrierte die Sportjugend wieder ihr Können. Die etwa 150 Kinder und Jugendlichen begeisterten mit ihren Vorführungen in der Doppelturnhalle die vielen Zuschauer, zumeist Eltern, Omas und Opas sowie Freunde, sowie die Repräsentanten der Kommunalpolitik und des Sportvereins.
Die DJK-Vorsitzende Henny Förster hob bei ihrer Begrüßung insbesondere den Trainingsfleiß und die Zuverlässigkeit der Jugend hervor. Gerade im Sportverein entstehe eine große Zusammengehörigkeit. Auch der anwesende Bürgermeister Sebastian Stanglmaier zeigte sich davon überzeugt, dass – neben der Schule – am ehesten über Sportvereine hier die Integration junger Menschen unterschiedlicher Kultur und Sprache gelinge.
Für die sportbegeisterte Jugend und ihre Trainer war dieser Auftritt vor Publikum der Schlusspunkt bei ihrer teils anstrengenden Trainingssaison. Zugleich war diese Veranstaltung auch ein Bekenntnis zum Breitensport. Der Sportverein ist die „Heimat der Neubürger“, die sich hier kennenlernen und Kontakte zur einheimischen Bevölkerung knüpfen können.
Durch das Programm führte Niklas Bartoschek. Den Auftakt für die Auftritte machten die Mädchen und Buben der „Eltern-Kind-Turngruppe“. Diese zumeist Zwei- bis Dreijährigen wagten schon mehr oder weniger, aber zumeist mit Elternhilfe mutig einen Sprung auf Matte. Ihnen folgten Gruppen mit rhythmischer Gymnastik, anmutigem Tanz, viel Akrobatik und gewagten Turnübungen. Am Schluss kam dann noch die Kindernarrhalla und das Prinzenpaar Romy I. und Nick I. mit ihren Tänzen.


Eltern Kind 12.22

Ohne Elternhilfe wurde von den Kleinsten der Sprung nicht gewagt

Reifen 12.22

Turngrazien mit ihren Reifen

Kindernarrhalla 12.22

Kindernarrhalla

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.