Tischtennis
Mit dem Sieg im Verbandsbereich Süd-Ost hat die Altdorfer TT-Jugend U15 in der Aufstellung ...
vbm.beratzhausen.20.3.22
... Luca Kagerbauer, Samuel Kuhl, Julian Studener und Fabian Gallitzendörfer sich den Vergleich mit den anderen bayerischen Verbandsbereichsmeistern (Süd-West, Nord-Ost und Nord-West) Anfang April gesichert.

Am Sonntagmorgen ging es für Samuel Kuhl, Luca Kagerbauer, Julian Studener und Fabian Gallitzendörfer auf nach Beratzhausen zur Verbandsbereichsmeisterschaft Süd-Ost der Jungen 15. Zeitgleich fanden auch in den anderen drei bayerischen Verbandsbereichen (Süd-West, Nord-Ost und Nord-West - s.o.) deren Bereichsmeisterschaften statt.

Nach einigen coronabedingten Absagen war neben der DJK Altdorf nur der TTC Fortuna Passau in dieser Altersklasse im Bereich Süd-Ost gemeldet. Altdorf ging hier als klarer Favorit ins Rennen, auch wenn Fabian angeschlagen war (und hier trotzdem durchzog um seine Mannschaft zu unterstützen) und Samuel etwas müde nach der DM in Wiesbaden und dem anschließenden DTTB Lehrgang in Düsseldorf - von dem er erst Samstagabend zurück kam. Alle Jungs spielten ruhig und souverän, nur Luca machte es gegen den stark spielenden Felix Petzi spannend. Im 5ten Satz machte Luca mit einem 11:7 den Sack zu und vollendete damit den 6:0-Sieg für die DJK Altdorf. Am 2.4 folgt nun - an gleicher Stelle in Beratzhausen - das bayerische Final Four in dem die jeweiligen Sieger der 4 Verbandsbereiche aufeinandertreffen. Hier treffen unsere Jungs auf den FC Bayern München (Süd-West), TSV Ebermannstadt (Nord-Ost) und TV 1921 Hofstetten oder TV 1879 Hipoltstein (Nord-West).

Vorab stehen am kommenden Wochenende noch weitere spannende Aufgaben für die Altdorfer Jugend bevor. Für Julian Studener und Fabian Gallitzendörfer geht es nach Thannhausen zu ihrer ersten Bayerischen Meisterschaft. Die Jungs treten hier gemeinsam im Doppel und im Einzel der Jungen 15 an.  Für Samuel Kuhl, der gute Chancen auf den Bayerischen Meistertitel der Jungen 13 gehabt hätte, geht es hingegen zur zeitgleich stattfindenden DTTB Sichtung Mannschaft nach Bad Homburg. Im bereits eingespielten Quartett mit den Ruhmannsfeldener Brüdern Jonas und Fabian Rinderer und Kazuto Itagaki von Bad Königshofen geht es gegen die anderen Bundesländer um den deutschen Mannschaftstitel.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.