Aktuelles

Mit 41,69m im Speerwurf schafft es die 15jährige Altdorferin erstmals zu nationalen Titelkämpfen

iDSC 6909

Im Dante-Stadion in München fand am vergangenen Sonntag ein erster Leichtathletik-Wettkampf für die Bayerischen Bundes- und Landeskader-Athleten statt. Mehr ist derzeit nicht erlaubt, doch der Wettkampf war eine gute Chance für die wenigen Teilnehmer, schon erste Leistungen in dieser Saison zu zeigen. Optimal genutzt hat diese Chance die einzige Teilnehmerin des DJK SV Altdorf (LG Region Landshut), Eva Schlaffer, die im Speerwurf und über 100m der Jugend U16 am Start war.

Für die Nachwuchsathletin aus Altdorf ist das große Saisonziel die Qualifikation für die Deutschen Jugendmeisterschaften, die im September in Hannover ausgetragen werden. Dafür mussten 40m mit dem 500g schweren Speer übertroffen werden, dazu ist eine Zweitnorm gefordert. Dass dies gleich zum Saisonauftakt klappen könnte, hatte allerdings niemand erwartet. In einem eher mittelmäßigen Wettkampf warf Eva Schlaffer in den ersten fünf Versuchen ordentliche Weiten zwischen 31 und 36 Metern. Der große Wurf gelang ihr aber erst im sechsten und letzten Wettkampfversuch, in dem sie mit 41,69m die DM-Norm ganz deutlich übertraf und auch diesen Kaderwettkampf gegen die besten Bayerischen Speerwerferinnen für sich entschied. Zum Niederbayerischen Rekord im Speerwurf fehlten nur 30 Zentimeter.

Um tatsächlich auf Deutschen Meisterschaften dabei sein zu dürfen, braucht man in den Jugendklassen noch eine Zweit-Norm aus einer anderen Leichtathletik-Disziplin. Diese Pflicht hatte Eva Schlaffer aber bereits vor dem Speerwurf-Wettkampf erledigt, da sie knapp drei Stunden vor den Würfen über 100m am Start war und mit starken 13,13s und Platz zwei auch diesen Richtwert deutlich erfüllt hatte. Die 15jährige kann damit schon jetzt für ihren Start bei den Deutschen Titelkämpfen in Hannover planen.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.